Bewerbung als Referent

Du möchtest uns als Referent unterstützen? Dann ist folgendes zu beachten:

  • Jeder Referent bewirbt sich unter michael-kann@t-online.de für den nächsten Nikolaus-Budo-Lehrgang (NBL).

  • Die Bewerbung erfolgt inkl. hochauflösendem Aktionsfoto und sportlichem Werdegang. Zudem benötigen wir, für den Fall, dass Du in die Auswahl kommst, DEINEN Wunschtext für die NBL Homepage. Dort werden wir, wenn Du als Referent mit dabei bist, Deinen Text inkl. Aktionsbild veröffentlichen.

  • Der NBL ist immer verbandsfrei und verbandsoffen – es gibt keine Bewerbung von Verbänden oder Organisationen!

  • Du kannst Dich auch nur für einen Tag, Samstag oder Sonntag bewerben oder eben für beide Tage.

  • Solltest Du Dich für beide Tage bewerben, bitte daran denken, dass es kein Wunschkonzert bzgl. der Planung gibt. Bei der Planung sind wir als Organisatoren frei. Wer z.B. Samstag dabei sein möchte, der muss dann auch von früh bis abends da sein können. Gleiches gilt für Sonntag und wer sich für beide Tage bewirbt, muss damit rechnen, dann eben am Sonntag auch bis zum Schluss in Aktion zu sein. Es macht uns die Planung immer sehr schwer, wenn mir jemand erklärt "Ich komme gerne, aber Samstag erst ab Mittag" oder "Sonntag nicht am Schluss einteilen" oder "Ich kann aber nur sonntags" oder "Ich kann aber nur Samstagmorgen" oder oder oder ...

  • Bitte auch immer darauf achten, es gibt keine kurzfristigen Veränderungen Vorort, weil die Teilnehmer (TN) ja teilweise nur zu einer Einheit mit einem ganz bestimmten Referenten anreisen und dann enttäuscht sind, dass dieser schon dran war oder erst eine Trainingseinheit (TE) später unterrichtet. Eine TE dauert 1 h 15 min. Es sind immer zwei TEs mit dem gleichen Referenten in Folge, so hat jeder Referent 2 h 30 min Zeit, sein Programm zu unterrichten.

  • Bzgl. kurzfristigen Absagen: Es kann natürlich immer vorkommen, dass kurzfristig jemand erkrankt. Ich bitte Euch in diesem Fall schnellstmöglich mich zu kontaktieren und für einen Ersatz selbst zu sorgen. Die meisten Referenten haben so viele Kontakte zu geeigneten, ihnen bekannten, Sportkollegen bzw. Kampfkunstkollegen, dass es ihnen sicherlich besser möglich ist, entsprechenden, auch für sie selbst passenden, Ersatz zu finden.

Im Regelfall ist die Planung für den kommenden NBL immer relativ schnell abgeschlossen und die Referenten werden dann umgehend informiert.

Bitte denkt auch immer mit daran, den NBL fleißig mit zu bewerben und die Ausschreibung (Flyer) inkl. Plan an Eure Bekannten, Freunde, Schüler usw. mit herauszugeben bzw. auszudrucken und aufzuhängen, sowie bei Lehrgängen mit auf den Termin zu verweisen, ihn im Internet mit zu bewerben usw. usf.